POL-S: Nachbarn verhindern Telefontrickbetrug

  • veröffentlicht am 17.11.2020 08:11 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Bad Cannstatt Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Unbekannte haben sich im Laufe des Montags (16.11.2020) gegenüber einer 85 Jahre alten Frau als falsche Bankmitarbeiter sowie als falsche Polizeibeamte ausgegeben, um so an die Ersparnisse der Frau zu gelangen. Der Versuch scheiterte jedoch. Die 85-Jährige erhielt zunächst gegen 10.30 Uhr einen Anruf eines vermeintlichen Bankmitarbeiters. Dieser forderte die Frau auf, aus Sicherheitsgründen ihr Bankschließfach zu leeren. Wahrscheinlich um der Forderung Nachdruck zu verleihen, leitete der angebliche Bankangestellte den Anruf an einen mutmaßlichen Komplizen weiter. Dieser gab sich als falscher Polizeibeamter aus, der die Forderung wiederholte. Die 85-Jährige ging daraufhin zu ihrer Bank und holte aus ihrem Schließfach mehrere Zehntausend Euro Bargeld. Zuhause kamen der Frau jedoch Zweifel auf, woraufhin sie sich an ihre 63 Jahre alte Nachbarin und deren Lebensgefährten wandte. Diese erkannten den Betrug und alarmierten umgehend die Polizei. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen zu den Tätern aufgenommen.

Allein im Laufe des Montags meldeten sich rund 40 Bürgerinnen und Bürger aus dem gesamten Stadtgebiet bei der Polizei und gaben an, falsche Polizeibeamte hätten sie kontaktiert. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass die Anrufe auch in den nächsten Tagen anhalten werden. Die Polizei warnt daher eindringlich vor dieser perfiden Masche. Bitte informieren Sie auch Ihre Verwandten und Bekannten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Handtaschenraub
16.05.2021 07:05:50 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Handtaschenraub

Stuttgart - Feuerbach (ots) Eine 73-jährige Frau wurde am Samstag (15.05.2021) gegen 14.15 Uhr in de...