POL-S: Mutmaßlich alkoholisierter Autofahrer vor Polizei geflüchtet

  • veröffentlicht am 19.10.2020 13:10 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Polizeibeamte haben in der Nacht auf Montag (19.10.2020) einen 23 Jahre alten Autofahrer kontrolliert, der zuvor versucht hatte, vor den Beamten zu flüchten. Die Beamten bemerkten gegen 02.30 Uhr den 23-Jährigen, der mit seinem BMW mit überhöhter Geschwindigkeit in der König-Karl-Straße unterwegs war. Er setzte seine Fahrt in die Wilhelmstraße fort, wo die Polizisten ihn zum Anhalten aufforderten. Der BMW-Fahrer beschleunigte daraufhin sein Fahrzeug, bog nach rechts in die Brunnenstraße ein und fuhr weiter in die Schmidener Straße. Von dort setzte er seine Fahrt über die Tilsiter Straße und Memmingerstraße bis in die Gnesener Straße fort. Der 23-Jährige flüchtete weiter in die Augsburger Straße und stoppte sein Fahrzeug schließlich auf Höhe der Haltestelle Ebitzweg. Die Beamten bemerkten während der Kontrolle, dass der Tatverdächtige offenbar alkoholisiert und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zudem hatte er geringe Mengen Betäubungsmittel bei sich und nutzte den BMW mutmaßlich ohne Einverständnis des Besitzers. Der Autofahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen, das Fahrzeug wurde zunächst sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart