POL-S: Vor Polizei geflüchtet - Zeugen gesucht

  • veröffentlicht am 10.04.2020 05:04 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Mitte (ots)

Polizeibeamte haben am Donnerstagabend (09.04.2020) einen 49 Jahre alten Ford-Fahrer vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, betrunken vor der Polizei geflüchtet zu sein. Die Beamten bemerkten den Ford Focus gegen 21.20 Uhr, als er auf der Hauptstätter Straße mit offenbar überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Marienplatz fuhr. Auf Anhaltesignale mittels Blaulicht und "Stop Polizei"-Signalgeber reagierte er nicht und versuchte den Streifenwagen zu überholen. Erst als die Beamten den Streifenwagen quer stellten und dabei zwei Fahrstreifen blockierten, konnte er zum Anhalten bewegt werden. Bei der anschließenden Kontrolle machte der Mann einen verwirrten Eindruck und es wurde festgestellt, dass er offenbar leicht unter Alkoholeinwirkung stand, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten wurde. Zeugen, die Angaben zur Fahrweise des Ford-Fahrers machen können oder Autofahrer, die durch seine Fahrweise gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier 1 Theodor-Heuss-Straße unter der Rufnummer +4971189903100 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Auffahrunfall
26.10.2020 13:10:29 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Auffahrunfall

Stuttgart-Mitte (ots) Bei zwei Auffahrunfällen ist am Montagvormittag (26.10.2020) im Wagenburgtunne...