POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Nach Auseinandersetzung Mann tödlich verletzt

  • veröffentlicht am 30.09.2020 12:09 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Nord (ots)

Der bei einer Auseinandersetzung getötete 57-Jährige (siehe auch Pressemitteilung vom 28.09.2020) ist am Dienstag (29.09.2020) obduziert worden. Der Verstorbene wies diverse Stichverletzungen auf, die nach jetzigem Ermittlungsstand todesursächlich gewesen sein dürften. Umfangreiche Ermittlungen ergaben den Verdacht, dass eine Verbindung zwischen dem 33-Jährigen und dem Familienumfeld des Toten bestand. Das Motiv der Auseinandersetzung könnte im persönlichen Bereich liegen. Der genaue Tatablauf und eventuelle Notwehrhandlungen des 33-Jährigen sind Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Der 33-Jährige befindet sich derzeit noch in einem Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Auffahrunfall
26.10.2020 13:10:29 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Auffahrunfall

Stuttgart-Mitte (ots) Bei zwei Auffahrunfällen ist am Montagvormittag (26.10.2020) im Wagenburgtunne...