POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlicher Rauschgifthändler in Haft

  • veröffentlicht am 19.05.2020 14:05 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Polizeibeamte haben am Sonntagnachmittag (17.05.2020) einen 32 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht, steht mit Betäubungsmitteln Handel zu treiben. Die Beamten kontrollierten den 32-Jährigen gegen 15.30 Uhr am Bahnhof Bad Cannstatt. Bei seiner Durchsuchung fanden sie neben zwei Feinwaagen und Verpackungsmaterial, rund 16 Gramm Amphetamin, mehrere LSD-Trips und Ecstasy-Tabletten. Der wohnsitzlose und polizeibekannte Deutsche wurde am Montag (18.05.2020) mit Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt, der den Haftbefehl in Vollzug setzte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Auffahrunfall
26.10.2020 13:10:29 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Auffahrunfall

Stuttgart-Mitte (ots) Bei zwei Auffahrunfällen ist am Montagvormittag (26.10.2020) im Wagenburgtunne...