POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlicher Rauschgifthändler festgenommen

  • veröffentlicht am 22.05.2020 10:05 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Ost (ots)

Polizeibeamte haben am Mittwoch (20.05.2020) einen 31 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, mit Rauschgift zu handeln. Beamte durchsuchten aufgrund eines Durchsuchungsbeschlusses gegen 08.30 Uhr die Wohnung des 31-jährigen Mannes im Stuttgarter Osten. In der Wohnung entdeckten sie mutmaßliche Betäubungsmittel, darunter 125 Gramm Amphetamin, eine Kleinstmenge an Kokain und Ecstasy-Tabletten, weitere rauschgiftverdächtige Substanzen sowie mehrere Hundert Euro Bargeld. Der einschlägig vorbestrafte lettische Staatsangehörige wurde am 21.05.2020 auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Richter vorgeführt, der den Haftbefehl in Vollzug setzte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Auffahrunfall
26.10.2020 13:10:29 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Auffahrunfall

Stuttgart-Mitte (ots) Bei zwei Auffahrunfällen ist am Montagvormittag (26.10.2020) im Wagenburgtunne...