POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Frau brutal angegangen - Tatverdächtiger festgenommen

  • veröffentlicht am 15.12.2021 10:12 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Mitte (ots)

Polizeibeamte haben am Montagabend (13.12.2021) einen 29 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, eine 31 Jahre alte Frau im Bereich des Josef-Hirn-Platzes angegriffen und ihre Wertsachen verlangt zu haben. Die 31-Jährige war gegen 22.30 Uhr in Richtung der Stadtbahnhaltestelle Rathaus unterwegs, als sie auf der Zwischenebene plötzlich ein Mann angriffen haben soll. Er verlangte ihre Wertsachen und soll sie geschüttelt und geschlagen haben, bis sie ihm schließlich ihr Handy aushändigte. Passanten wurden auf das Geschrei der Frau aufmerksam und eilten ihr zur Hilfe, woraufhin der Mann flüchtete. Im Rahmen der Fahndung nahmen Beamte den Flüchtigen in der Klett-Passage fest. Das Handy der 31-Jährigen hatte er noch dabei. Bei der Überprüfung des 29-Jährigen stellte sich heraus, dass gegen ihn bereits ein Haftbefehl wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung vorlag. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 29-jährige gambische Staatsangehörige, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist, am Dienstag (14.12.2021) einem Haftrichter vorgeführt, der den bestehenden Haftbefehl in Vollzug setzte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Fahrzeugbrand
26.06.2022 20:06:08 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Fahrzeugbrand

Stuttgart-Rohracker (ots) Vor einer Garage an der Tiefenbachstraße ist am Sonntag (26.06.2022) ein P...