POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Auto geraubt - Drei Tatverdächtige festgenommen

  • veröffentlicht am 14.07.2020 11:07 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Feuerbach (ots)

Polizeibeamte haben in der Nacht zum Dienstag (14.07.2020) drei Tatverdächtige im Alter von 16, 18 und 18 Jahren festgenommen, die im Verdacht stehen, unter anderem das Auto eines 30 Jahre alten Mannes geraubt zu haben. Der 30-Jährige nahm über die sozialen Medien Kontakt zu den beiden 18-Jährigen, die offenbar mehrere Paar Turnschuhe anboten, auf. Im Gegenzug wollten die beiden Tatverdächtigen eine Runde mit dem Auto des 30-Jährigen fahren. Der 30-Jährige traf sich gegen 22.50 Uhr mit den beiden 18-Jährigen sowie dem 16-jährigen mutmaßlichen Komplizen auf einem Parkplatz an der Straße Am Sportpark. Unvermittelt bedrohte der 18-Jährige seinen Kontrahenten plötzlich mit einer Pistole und schlug auf ihn ein. Nachdem der 30-Jährige den Autoschlüssel, sein Smartphone und 30 Euro Bargeld übergeben hatte, stiegen alle drei Tatverdächtigen in das Auto des Opfers und flüchteten. Alarmierte Polizeibeamte stoppten den Seat an der Rosensteinbrücke und nahmen die deutschen Tatverdächtigen fest. Sie sollen im Laufe des Dienstags mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Handtaschenraub
16.05.2021 07:05:50 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Handtaschenraub

Stuttgart - Feuerbach (ots) Eine 73-jährige Frau wurde am Samstag (15.05.2021) gegen 14.15 Uhr in de...