POL-S: Rotlicht missachtet - mit Stadtbahn kollidiert

  • veröffentlicht am 03.11.2022 22:11 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Untertürkheim (ots)

Am Donnerstag (03.11.2022) gegen 20.10 Uhr kam es am Karl-Benz-Platz zum Zusammenstoß eines Ford Focus und einer Stadtbahn der Linie U13. Ersten Ermittlungen zufolge soll der 46-jährige Ford-Fahrer trotz Rotlicht vom Karl-Benz-Platz nach rechts in Richtung Augsburger Straße abgebogen sein und kollidierte dann mit einer querenden Stadtbahn, die gerade von der U-Haltestelle "Untertürkheim" losgefahren war. Der 27-jährige Stadtbahnfahrer blieb wie seine Fahrgäste unverletzt. Auch der 46-Jährige und seine 44-jährige Beifahrerin zogen sich keine Verletzungen zu. Der Ford Focus war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 30.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 46-Jährige offenbar unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Er musste eine Blutprobe abgeben und wurde nach Erhebung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 1.200 Euro wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Stadtbahnunfall
08.02.2023 15:02:57 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Stadtbahnunfall

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) Bei einem Unfall zwischen dem Iveco-Sprinter eines 29 Jahre alten Mann...