POL-S: Passant beraubt - Zeugen gesucht

  • veröffentlicht am 01.06.2020 07:06 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Mitte (ots)

Ein 38 Jahre alter Mann ist am Sonntag (31.05.2020) gegen 10.45 Uhr in der Hauptstätterstraße Opfer einer Raubstraftat geworden. Ein bislang unbekannter Täter sprach den 38-Jährigen an, ob dieser Geld wechseln könne. In der Folge entriss er ihm unvermittelt zwei 20-Euro-Scheine aus der Hand und flüchtete in Richtung Unterführung Rathaus. Bei der Verfolgung des Täters schlug ihm dieser ins Gesicht und verletzte ihn dabei leicht. Kurz vor dem Einstieg in die U14 ließ der Räuber die Geldscheine auf den Boden fallen. Der Unbekannte war etwa 30 Jahre alt und 190 Zentimeter groß. Er trug ein schwarzes Polohemd und eine Jeanshose. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Brand
18.05.2021 12:05:52 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Brand

Stuttgart-Vaihingen (ots) In einem Gebäude am Pfaffenwaldring ist am Montag (17.05.2021) ein Brand a...