POL-S: Mutmaßliche Fahrraddiebe überführt - Pedelec vom Balkon geworfen

  • veröffentlicht am 29.09.2021 09:09 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Beamte der EG Dynamo, einer eigens zur Ermittlung von Fahrraddiebstählen eingerichteten Ermittlungsgruppe, haben am Freitag (24.09.2021) zwei mutmaßliche Fahrraddiebe vorläufig festgenommen, die zwei Tage zuvor ein Pedelec gestohlen haben sollen. Der 30-jährige Tatverdächtige und seine 36 Jahre alte Komplizin stehen im Verdacht, am Mittwoch (22.09.2021), zwischen 15.30 Uhr und 16.00 Uhr, ein Pedelec gestohlen zu haben, das an einem Fahrradstellplatz an der Sulzerrainstraße abgestellt war. Es handelte es sich um ein Pedelec der Marke "Specialized" im Wert von mehreren Tausend Euro. Umfangreiche Ermittlungen führten auf die Spur der beiden Tatverdächtigen. Als die Beamten ihre Wohnung gegen 14.20 Uhr aufsuchen wollten, soll der 30-Jährige das Fahrrad von dem im ersten Stock liegenden Balkon in den angrenzenden Hinterhof geworfen haben. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass es sich dabei um das zuvor gestohlene Fahrrad handelte. Bei der anschließenden Durchsuchung ihrer Wohnung fanden die Beamten weitere Beweismittel und Tatwerkzeuge. Die beiden polizeibekannten Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart