POL-S: Fußgängerin contra Stadtbahn

  • veröffentlicht am 12.05.2020 09:05 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Feuerbach (ots)

Eine 36-jährige Fußgängerin ist am Dienstagmorgen (12.05.2020) an der Stadtbahn-Haltestelle Feuerbach Bahnhof mit einer anfahrenden Stadtbahn zusammengestoßen und hat sich dabei leicht verletzt. Die 36-Jährige überquerte gegen 07.30 Uhr offenbar unachtsam den Übergang an der Haltestelle Feuerbach Bahnhof und übersah dabei die Stadtbahn der Linie U6, die in Richtung Fasanenhof fuhr. Die Fußgängerin stieß seitlich mit der Bahn zusammen, stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte kümmerten sich um die Frau und brachten sie zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Sowohl der 36-jährige Bahnfahrer, als auch seine Fahrgäste blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Brand
18.05.2021 12:05:52 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Brand

Stuttgart-Vaihingen (ots) In einem Gebäude am Pfaffenwaldring ist am Montag (17.05.2021) ein Brand a...