POL-S: Wohnungsbrand

  • veröffentlicht am 24.09.2022 07:09 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Süd (ots)

Ein 35-Jähriger hat am frühen Samstagmorgen (24.09.2022) einen Brand in seiner Wohnung an der Böblinger Straße verursacht. Er legte nasse Kleidungsstücke um einen Gasofen und drehte diesen auf die höchste Stufe, um diese zu trocknen. Danach verließ er die Wohnung. Als er gegen 00.15 Uhr zurückkehrte, bemerkte er, dass die Kleidungstücke brennen und ein Mitbewohner verständigte die Feuerwehr. Diese meldete um 00.44 Uhr Feuer aus. In dem Zimmer, welches aktuell nicht mehr bewohnbar ist, entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Wohnungsbrand
01.02.2023 15:02:10 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Wohnungsbrand

Stuttgart-Weilimdorf (ots) Aus unbekannter Ursache ist am Mittwoch (01.02.2023) in einem Wohn- und G...