POL-S: Von der Fahrbahn abgekommen - schwer verletzt

  • veröffentlicht am 12.09.2020 06:09 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Schwer verletzt wurde ein Autofahrer am Freitagabend (11.09.2020) bei einem Verkehrsunfall auf der König-Karl-Brücke. Ein 47 Jahre Mann fuhr gegen 21.10 Uhr mit seinem Mazda in Richtung Bad Cannstatt. Als er vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte, verlor er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen die dortige Abschrankung der Stadtbahnhaltestelle. Zur Bergung des Fahrers musste die Feuerwehr das Dach des Mazda abtrennen. Ein Rettungswagen und ein Notarzt waren im Einsatz und brachten ihn in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 6.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die König-Karls-Brücke in Richtung Bad Cannstatt bis gegen 22.45 Uhr gesperrt, hierbei kam es zeitweise zu einem Rückstau bis zum Heinrich-Baumann-Steg.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Küchenbrand
07.05.2021 09:05:51 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Küchenbrand

Stuttgart-Nord (ots) Aus ungeklärter Ursache ist am Donnerstagabend (06.05.2021) in einer Wohnung an...