POL-S: Versuchter Raub

  • veröffentlicht am 30.06.2020 10:06 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Mitte (ots)

Ein Unbekannter hat am Montagabend (29.06.2020) versucht, in der Königstraße einen 47 Jahre alten Mann zu berauben. Der 47-Jährige war gegen 21.00 Uhr in der Königstraße, kurz vor den Rolltreppen zur Arnulf-Klett-Passage, gerade einkaufen. Ein Unbekannter näherte sich ihm von hinten und versuchte, ihm seine um den Bauch befestigte Tasche zu entreißen, was aber durch die Gegenwehr des Opfers misslang. Der Unbekannte flüchtete daraufhin in Richtung Hauptbahnhof, der 47-Jährige verletzte sich dabei leicht am Ohr. Der Tatverdächtige wird beschrieben als etwa 180 Zentimeter groß, mit dunklen, längeren Haaren, Brille, hellblauem Hemd und Jeans. Zeugen werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Handtaschenraub
16.05.2021 07:05:50 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Handtaschenraub

Stuttgart - Feuerbach (ots) Eine 73-jährige Frau wurde am Samstag (15.05.2021) gegen 14.15 Uhr in de...