POL-S: Überholt und Unfall verursacht - Zeugen gesucht

  • veröffentlicht am 04.01.2023 13:01 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Nord (ots)

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Dienstag (03.01.2023) in der Heilbronner Straße einen Unfall verursacht und ist anschließend weitergefahren ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Eine 32 Jahre alte Fahrerin eines grauen 3er BMW war gegen 08.20 Uhr in der Heilbronner Straße auf der linken Geradeausspur in Richtung Arnulf-Klett-Platz unterwegs. Auf Höhe der Jägerstraße überholte ein unbekannter Autofahrer mit einem weißen Fahrzeug den BMW über die Linksabbiegerspur. Anschließend soll er so vor der 32-Jährigen eingeschert haben, dass sie auf die rechte Fahrspur ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dadurch kollidierte sie allerdings mit dem dort fahrenden grauen Renault Kangoo eines 46-Jährigen. Es entstand ein Sachschaden von zirka 10.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903200 bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 2 Wolframstraße zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Stadtbahnunfall
08.02.2023 15:02:57 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Stadtbahnunfall

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) Bei einem Unfall zwischen dem Iveco-Sprinter eines 29 Jahre alten Mann...