POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Vier mutmaßliche Drogenhändler festgenommen

  • veröffentlicht am 29.09.2020 13:09 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Zuffenhausen (ots)

Polizeibeamte haben am Montag (28.09.2020) in Zuffenhausen vier Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, mit Rauschgift gehandelt zu haben. Nach intensiven Ermittlungen nahmen die Polizisten gegen 15.30 Uhr einen 29 Jahre alten Mann im Bereich Bahnhof Zuffenhausen fest, nachdem er zwei Plomben Kokain gehandelt hatte. Kurze Zeit später nahmen die Kriminalbeamten zwei 22 und 24 Jahre alte Männer fest, die mit dem 29-Jährigen in Verbindung gestanden haben sollen. Hierbei führte der 22-Jährige 112 Gramm Marihuana mit sich. In der Folge durchsuchten die Beamten die Wohnung des 29-Jährigen, wo man auf einen 20-Jährigen stieß, der zunächst über das Dach flüchten wollte. Als ihm dies nicht gelang, versuchte er, etwa 850 Gramm Marihuana in der Toilette zu entsorgen. Auch er wurde festgenommen. In der Wohnung fand die Polizei außerdem mutmaßliches Dealergeld, diverse Mobiltelefone und weiteres Beweismaterial. Die Ermittlungen dauern an. Der 22 Jahre alte Mann mit syrischer Staatsbürgerschaft, der 29-jährige irakische und der 20-jährige türkische Staatsbürger werden im Laufe des Dienstags (29.09.2020) mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Der 24-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Auffahrunfall
26.10.2020 13:10:29 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Auffahrunfall

Stuttgart-Mitte (ots) Bei zwei Auffahrunfällen ist am Montagvormittag (26.10.2020) im Wagenburgtunne...