POL-S: Rotlicht missachtet, Pkw-Lenkerin schwer verletzt.

  • veröffentlicht am 29.03.2020 20:03 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Möhringen (ots)

Zu einem Unfall mit einer schwer verletzten Pkw-Lenkerin kam es am Sonntag (29.03.2020) gegen 17:30 Uhr am Kreisverkehr Am Wallgraben / Industriestraße. Eine 78-jährige Lenkerin eines VW Polo befuhr den Kreisverkehr aus Richtung Nord-Süd-Straße kommend. Hierbei missachtete sie das Rotlicht der dortigen Lichtzeichenanlage und wurde von einer in Richtung Schockenriedstraße fahrenden Stadtbahn der Linie U12 eines 46-jährigen Stadtbahnfahrers erfasst. Die Pkw-Lenkerin erlitt bei dem Zusammenprall schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. Ihr Beifahrer blieb unverletzt. Auch der Stadtbahnfahrer blieb unverletzt, Fahrgäste befanden sich zum Unfallzeitpunkt nicht in der Bahn. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Auffahrunfall
26.10.2020 13:10:29 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Auffahrunfall

Stuttgart-Mitte (ots) Bei zwei Auffahrunfällen ist am Montagvormittag (26.10.2020) im Wagenburgtunne...