POL-S: Rettungskräfte an Unfall beteiligt

  • veröffentlicht am 26.11.2022 09:11 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Zuffenhausen (ots)

Am Freitagabend (25.11.2022) gegen 21.15 Uhr ist ein Krankentransportwagen mit einem Pkw kollidiert. Der 20-jährige Lenker des Krankenwagens befuhr den Kreuzungsbereich der Ludwigsburger Straße/Zabergäustraße unter Verwendung von Blaulicht und Martinshorn. Ein 54-jähriger Lenker eines Pkw Jeep hatte dies offensichtlich nicht erkannt und fuhr ebenfalls in den Kreuzungsbereich ein, worauf es zur Kollision kam. Beide Fahrzeugführer wurden hierbei leicht verletzt. Weitere Mitfahrer im Krankenwagen blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich mit der Verkehrspolizei unter der Telefonnummer +4971189904100 in Verbindung zu setzten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Stadtbahnunfall
08.02.2023 15:02:57 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Stadtbahnunfall

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) Bei einem Unfall zwischen dem Iveco-Sprinter eines 29 Jahre alten Mann...