POL-S: Pkw kontra Stadtbahn

  • veröffentlicht am 27.10.2019 08:10 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-West (ots)

Ein 38 Jahre alter VW-Fahrer ist am Samstagnachmittag (26.10.2019) an der Kreuzung Bebelstraße/Scheffelstraße mit einer Stadtbahn zusammengestoßen. Nach ersten Schätzungen entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. Der mutmaßlich ortsunkundige Pkw-Lenker übersah gegen 16.00 Uhr das Rotlicht für Linksabbieger und kollidierte mit der vorbeifahrenden Stadtbahn der Linie U29. Seine vier Mitfahrer und die Fahrgäste der Stadtbahn blieben bei dem Unfall unverletzt. Während der Unfallaufnahme musste die Bahnstrecke für etwa 25 Minuten gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Arbeitsunfall
24.01.2020 13:01:44 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Arbeitsunfall

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) Bei Arbeiten auf einer Baustelle an der Mercedesstraße hat sich am Fre...

Polizeibericht POL-S: Arbeitsunfall
23.01.2020 16:01:43 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Arbeitsunfall

Stuttgart-Möhringen (ots) Ein 58 Jahre alter Bauarbeiter ist am Donnerstagnachmittag (23.01.2020) be...