POL-S: Offenbar betrunken mit mutmaßlich gestohlenem Fahrrad Unfall verursacht - Zeugen und Geschädigte gesucht

  • veröffentlicht am 22.05.2020 08:05 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Feuerbach (ots)

Ein 48-jähriger Radfahrer hat am Donnerstag (21.05.2020) in der Lenbachstraße möglicherweise mehrere geparkte Autos beschädigt und ist anschließend in der Alarichstraße mit einem VW zusammengestoßen. Der 48-Jährige fuhr mit einem Fahrrad gegen 17.15 Uhr die Heidestraße in Richtung Alarichstraße entlang. Im Bereich einer Kurve stieß er mit dem entgegenkommenden VW eines 50-Jährigen zusammen. Rettungskräfte kümmerten sich vor Ort um den leichtverletzten Radfahrer. Der 48-Jährige stand offensichtlich unter Alkoholeinwirkung und musste eine Blutprobe abgeben. Ermittlungen ergaben, dass das Fahrrad des 48-Jährigen offenbar in München gestohlen worden war. Bei der Rekonstruktion des Fahrweges stellten die Beamten fest, dass in der Lenbachstraße im Bereich der Hausnummer 59 mehrere beschädigte Fahrzeuge standen. Ob der 48-Jährige die Schäden mit dem Fahrrad verursacht hat, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189904100 bei den Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Auffahrunfall
26.10.2020 13:10:29 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Auffahrunfall

Stuttgart-Mitte (ots) Bei zwei Auffahrunfällen ist am Montagvormittag (26.10.2020) im Wagenburgtunne...