POL-S: Nach Unfall weitergefahren - Zeugen gesucht

  • veröffentlicht am 22.09.2020 15:09 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Nord (ots)

Bei einem Verkehrsunfall in der Heilbronner Straße sind am Dienstag (22.09.2020) zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche leicht verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen gingen die beiden jungen Frauen gegen 15.45 Uhr auf Höhe der Haltestelle Pragfriedhof an der Fußgängerampel auf der stadtauswärtigen Richtung über die Straße, als eine bislang unbekannte Autofahrerin heranfuhr, offenbar abbremste und die beiden Frauen mit dem Auto umstieß. Anschließend fuhr die Unbekannte in Richtung Pragsattel weiter, ohne sich um die beiden Leichtverletzten zu kümmern. Die jungen Frauen gingen anschließend in die nahegelegene Schule um die Polizei zu alarmieren. Wer zu diesem Zeitpunkt Grün hatte, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Laut den beiden Frauen soll das flüchtige Auto blau gewesen sein. Die Fahrerin war etwa 40 Jahre alt und schlank. Sie hatte helle, blonde, schulterlange Haare und trug eine Brille. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189904100 bei der Verkehrspolizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Auffahrunfall
26.10.2020 13:10:29 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Auffahrunfall

Stuttgart-Mitte (ots) Bei zwei Auffahrunfällen ist am Montagvormittag (26.10.2020) im Wagenburgtunne...