POL-S: Nach Stadtbahnunfall Zeugen gesucht

  • veröffentlicht am 13.12.2021 09:12 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Zu massiven Verkehrsbehinderungen kam es am Montagmorgen (13.12.2021) nach einem Unfall in der Badstraße, bei dem ein Auto und eine Stadtbahn kollidiert sind. Ein 57 Jahre alter Autofahrer fuhr gegen 06.50 Uhr über die Rosensteinbrücke in Richtung des Wilhelmsplatzes und wollte anschließend nach links in die Badstraße in Richtung Überkinger Straße abbiegen. Dabei stießen der BMW und eine Stadtbahn der Linie U16 zusammen, die in der gleichen Richtung unterwegs war und geradeaus in die Badstraße zum Wilhelmsplatz weiterfahren wollte. Während die 38 Jahre alte Stadtbahnfahrerin sowie die Fahrgäste unverletzt blieben, brachten Rettungskräfte den leicht verletzten 57-Jährigen in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme, in deren Verlauf der beschädigte BMW abgeschleppt wurde, kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen. Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189904100 bei der Verkehrspolizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Fahrzeugbrand
26.06.2022 20:06:08 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Fahrzeugbrand

Stuttgart-Rohracker (ots) Vor einer Garage an der Tiefenbachstraße ist am Sonntag (26.06.2022) ein P...