POL-S: Mutmaßliche Graffitisprayer vorläufig festgenommen

  • veröffentlicht am 20.04.2020 11:04 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Mitte (ots)

Polizeibeamte haben am Samstag (18.04.2020) einen 34 Jahre alten Mann sowie eine 28 Jahre alte Frau vorläufig festgenommen, die im Verdacht stehen, eine Hauswand an der Herzogstraße mit Graffiti besprüht zu haben. Zeugen beobachteten gegen 03.45 Uhr wie die beiden mehrere Meter einer Hauswand besprüht hatten und alarmierten die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten flüchteten die Tatverdächtigen zunächst, den Polizisten gelang es jedoch, die beiden einzuholen und vorläufig festzunehmen. Bei der Durchsuchung des 34-Jährigen fanden die Beamten eine Kleinstmenge an mutmaßlichem Marihuana. Ob sie für weitere Farbschmierereien in Betracht kommen, ist derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Auffahrunfall
26.10.2020 13:10:29 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Auffahrunfall

Stuttgart-Mitte (ots) Bei zwei Auffahrunfällen ist am Montagvormittag (26.10.2020) im Wagenburgtunne...