POL-S: Motorradfahrerin bei Unfall leicht verletzt - Zeugen gesucht

  • veröffentlicht am 13.10.2020 09:10 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Feuerbach (ots)

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem am Montagnachmittag (12.10.2020) in der Leobener Straße eine 27 Jahre alte Motorradfahrerin leicht verletzt worden ist. Noch vor Ort versorgten Sanitäter die leicht verletzte Frau. Die 27-Jährige war gegen 14.20 Uhr in der Leobener Straße aus Richtung der Straße Im Gaizen unterwegs, als auf Höhe der Gewerblichen Schule für Farbe und Gestaltung das vor ihr fahrende Auto plötzlich stark abbremste. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremste die Motorradfahrerin ebenfalls stark ab und kam dabei zu Fall. Das vorausfahrende Fahrzeug fuhr weiter. Dabei soll es sich um ein schwarzes Auto gehandelt haben, welches zuvor aus einer Werksausfahrt auf die Leobener Straße fuhr. Ermittlungen ergaben, dass mutmaßlich auch ein heller Kleinwagen in den Unfall involviert war. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier 8 Kärntner Straße unter der Rufnummer +4971189903800 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Auffahrunfall
26.10.2020 13:10:29 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Auffahrunfall

Stuttgart-Mitte (ots) Bei zwei Auffahrunfällen ist am Montagvormittag (26.10.2020) im Wagenburgtunne...