POL-S: Motorradfahrer gestürzt

  • veröffentlicht am 25.07.2020 06:07 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Ein Schwerverletzter und etwa 5.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend (24.07.2020) in Stuttgart Bad-Cannstatt ereignet hat. Ein 31-jähriger Mann befuhr gegen 20.20 Uhr mit seinem Motorrad die B10 aus Esslingen kommend in Fahrtrichtung Stuttgart und wechselte auf die B14 Richtung Fellbach. Nach einer scharfen Rechtskurve beschleunigte er das Zweirad und wechselte auf den linken der drei Fahrspuren. Hierbei kam er mit der der linken Fahrbahnkante in Kontakt und stürzte. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Das nicht mehr fahrbereite Motorrad musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Auffahrunfall
26.10.2020 13:10:29 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Auffahrunfall

Stuttgart-Mitte (ots) Bei zwei Auffahrunfällen ist am Montagvormittag (26.10.2020) im Wagenburgtunne...