POL-S: Matratze in Brand geraten

  • veröffentlicht am 20.05.2020 09:05 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Mitte (ots)

Bei einem Brand in einer Unterkunft an der Hauptstätter Straße hat am Mittwochmorgen (20.05.2020) ein 39 Jahre alter Mann eine leichte Rauchgasverletzung erlitten. Eine Betreuerin hörte gegen 08.20 Uhr einen ausgelösten Rauchmelder und bemerkte daraufhin die Rauchentwicklung in dem Zimmer. Offenbar hatte der 39-Jährige eine noch brennende Zigarette vergessen und damit die Matratze entzündet. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes löschten den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr. Rettungskräfte versorgten den leicht verletzten Mann vor Ort. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Brand
18.05.2021 12:05:52 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Brand

Stuttgart-Vaihingen (ots) In einem Gebäude am Pfaffenwaldring ist am Montag (17.05.2021) ein Brand a...