POL-S: Mann von Stadtbahn tödlich verletzt

  • veröffentlicht am 03.12.2022 00:12 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Nord (ots)

Bei einem Unfall am Freitagabend (02.12.2022) an der Stadtbahnhaltestelle "Stadtbibliothek" hat ein 47 Jahre alter Mann tödliche Verletzungen erlitten. Der 47-Jährige fiel gegen 18.20 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zwischen die beiden Waggons einer Stadtbahn der Linie U15 und wurde erfasst, als die Stadtbahn in Richtung Hauptbahnhof abfuhr. Ersthelfer sowie hinzugezogene Rettungskräfte und ein Notarzt begannen sofort mit der Reanimation, er erlag allerdings vor Ort seinen Verletzungen. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war der Bahnverkehr bis gegen 20.50 Uhr gesperrt. Der Stadtbahnverkehr wurde über die Nordbahnhofstraße umgeleitet. Darüber hinaus richtete die SSB zwischen den Haltestellen "Hauptbahnhof" und "Pragfriedhof (Eckartshaldenweg)" einen Taxiersatzverkehr ein. Die Ermittlungen der Verkehrspolizei zur Unfallursache dauern an. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189904100 an die Verkehrspolizei zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Stadtbahnunfall
08.02.2023 15:02:57 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Stadtbahnunfall

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) Bei einem Unfall zwischen dem Iveco-Sprinter eines 29 Jahre alten Mann...