POL-S: Küchenbrand

  • veröffentlicht am 27.05.2020 09:05 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Stammheim (ots)

Vermutlich aufgrund heißen Öls in einer Pfanne ist es am Dienstagabend (26.05.2020) zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Asperger Straße gekommen. Die 50-jährige Bewohnerin bemerkte gegen 21.40 Uhr, dass sich das Öl in einer Pfanne so stark erhitzt hatte, dass es sich entzündete. Das Feuer griff anschließend auf die gesamte Küche über. Der Bewohnerin und hinzugerufenen Nachbarn gelang es, den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr weitestgehend zu löschen. Die 50-Jährige und ihre Nachbarn blieben offenbar unverletzt. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar, der entstandene Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Küchenbrand
07.05.2021 09:05:51 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Küchenbrand

Stuttgart-Nord (ots) Aus ungeklärter Ursache ist am Donnerstagabend (06.05.2021) in einer Wohnung an...