POL-S: Kontrolle über Fahrzeug verloren und gegen Pkw und Leitplanke geprallt

  • veröffentlicht am 16.10.2021 09:10 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Ost (ots)

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag (16.10.2021) gegen 00:20 Uhr auf der B14 am Dreieck Neckarpark ereignete, wurden zwei Personen schwer verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 40.000 Euro. Ein 25-Jähriger befuhr mit seinem Pkw VW die B14 von Waiblingen kommend auf die Überleitung auf die B10 in stadteinwärtiger Richtung und verlor in einer Rechtskurve mutmaßlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Fahruntüchtigkeit durch Alkohol und BTM die Kontrolle. Sein Fahrzeug kollidierte zunächst mit einem links von ihm fahrenden 53-jährigen Lenker eines Pkw Audi, prallte gegen die rechte Leitplanke und anschließend gegen die Mittelleitplanke. Der 53-Jährige kam aufgrund des Zusammenstoß ins Schleudern und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen. Der 25-Jährige ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Während der Unfallfallaufnahme wurde der Verkehr über die B10 Richtung Esslingen abgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Fahrzeugbrand
26.06.2022 20:06:08 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Fahrzeugbrand

Stuttgart-Rohracker (ots) Vor einer Garage an der Tiefenbachstraße ist am Sonntag (26.06.2022) ein P...