POL-S: Kind von Pkw erfasst - schwer verletzt

  • veröffentlicht am 09.02.2020 12:02 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Steckfeld (ots)

Ein schwer verletztes Kind und Sachschaden in Höhe von zirka 100 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag (08.02.2020) auf der Hans-Kächele-Straße ereignet hat. Eine 48-jährige Opel-Fahrerin fuhr gegen 16.40 Uhr aus einer Tiefgaragenausfahrt und übersah beim Linksabbiegen einen 6-jährigen Jungen, der mit seinem Tretroller auf der Straße unterwegs war. Das Kind zog sich bei dem Zusammenstoß schwere Kopfverletzungen zu und wurde anschließend mit einem Notarzt und einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Auf der Fahrt zur Unfallörtlichkeit kam es gegen 16.45 Uhr in Stuttgart-Degerloch zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Streifenwagen und einem Pkw Fiat Punto. Die eingesetzten Beamten des Polizeireviers Balinger Straße waren mit Blaulicht und Martinshorn in Richtung Stuttgart Steckfeld unterwegs, als es auf der Kreuzung Epple-/Löffelstraße zum Unfall kam. Hierbei wurde die 57-jährige Fiat-Fahrerin leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 17.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Auffahrunfall
26.10.2020 13:10:29 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Auffahrunfall

Stuttgart-Mitte (ots) Bei zwei Auffahrunfällen ist am Montagvormittag (26.10.2020) im Wagenburgtunne...