POL-S: Jugendlicher schlägt helfende Frau

  • veröffentlicht am 28.10.2019 10:10 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Süd (ots)

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, bei dem am Freitag (25.10.2019) ein mutmaßlicher Jugendlicher in der Stadtbahn eine 37 Jahre alte Frau geschlagen hat. Die 37-Jährige fuhr gegen 23.00 Uhr mit der U34 in Richtung Südheimer Platz, als sie bemerkte, wie auf Höhe der Haltestelle Marienplatz eine fünf- bis zehnköpfige Gruppe junger Männer eine unbekannte Frau verbal belästigte. Die 37-Jährige ging dazwischen, um ihr zu helfen. Daraufhin schlug ein Jugendlicher der 37-Jährigen mehrmals ins Gesicht und in den Bauch. Rettungskräfte brachten sie zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus. Alarmierte Polizeibeamte fahndeten nach den Tatverdächtigen und nahmen mehrere Personen vorläufig fest. Ob sie mit der Tat in Verbindung stehen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Zeugen sowie die unbekannte Frau, die beim Eintreffen der alarmierten Beamten nicht mehr da war, werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 3 Gutenbergstraße unter der Rufnummer +4971189903300 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Arbeitsunfall
23.01.2020 16:01:43 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Arbeitsunfall

Stuttgart-Möhringen (ots) Ein 58 Jahre alter Bauarbeiter ist am Donnerstagnachmittag (23.01.2020) be...