POL-S: Fußgängerin schwer verletzt - Zeugen gesucht

  • veröffentlicht am 14.03.2020 11:03 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Botnang (ots)

Am Freitag (13.03.2020) hat sich in Stuttgart-Botnang ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine 60-jährige Fußgängerin überquerte die Schumannstraße und wurde vom Pkw eines 56-jährigen Fahrzeuglenkers erfasst und schwer verletzt. Gegen 17.00 Uhr wollte der Fiat-Lenker aus Richtung Schumannstraße kommend am Kreisverkehr nach rechts in die Regerstraße einbiegen. Aufgrund einer in Richtung Millöckerstraße fahrenden Stadtbahn musste der Pkw-Lenker zunächst verkehrsbedingt an der Einmündung zum Kreisverkehr anhalten. Als er, nachdem die Stadtbahn durchgefahren war, nach rechts in den Kreisverkehr einfahren wollte, übersah er die von rechts kommende Fußgängerin und brachte sie zu Fall. Die Fußgängerin erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und musste nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein Sachschaden ist nicht entstanden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +4971189904100 mit der Verkehrspolizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Auffahrunfall
26.10.2020 13:10:29 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Auffahrunfall

Stuttgart-Mitte (ots) Bei zwei Auffahrunfällen ist am Montagvormittag (26.10.2020) im Wagenburgtunne...