POL-S: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 20.05.2020 13:05 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-West (ots)

Eine 17-jährige Fußgängerin ist am Mittwochmittag (20.05.2020) bei einem Unfall an der Kreuzung Hegel-/Seidenstraße schwer verletzt worden. Gegen 12.40 Uhr hielt ein Linienbus an der Bushaltestelle Hegel-/Seidenstraße, um Fahrgäste ein- und aussteigen zu lassen. Zu diesem Zeitpunkt betrat die 17-Jährige die Hegelstraße vor dem haltenden Bus, um diese in Richtung der Russischen Kirche zu überqueren. Ein 47 Jahre alter Fahrer eines Dodge fuhr in Richtung Innenstadt an dem Bus vorbei und erfasste die Fußgängerin. Rettungskräfte kümmerten sich vor Ort um die schwer verletzte junge Frau und brachten sie zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Lebensgefahr kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189904100 bei den Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Brand
18.05.2021 12:05:52 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Brand

Stuttgart-Vaihingen (ots) In einem Gebäude am Pfaffenwaldring ist am Montag (17.05.2021) ein Brand a...