POL-S: Frau in Bahn beleidigt - Zeugen gesucht

  • veröffentlicht am 29.11.2021 14:11 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Mitte (ots)

Ein unbekannter Mann hat Freitagmittag (26.11.2021) in einer Stadtbahn eine bislang nicht bekannte Frau beleidigt und kurz darauf im Bereich des Berliner Platzes einen 28 Jahre alten Mann angegriffen. Der unbekannte Tatverdächtige stieg gegen 13.20 Uhr am Erwin-Schöttle-Platz in die Stadtbahn der Linie U34, die in Richtung Vogelsang unterwegs war. Er soll plötzlich sehr laut eine unbekannte Frau beleidigt haben, die ebenfalls in dem Abteil saß. Der 28-jährige Fahrgast informierte daraufhin den Stadtbahnfahrer und stieg an der Haltestelle Berliner Platz aus. Der Unbekannte soll ihm gefolgt sein, ihn beleidigt und gegen die Brust geschlagen haben. Als der 28-Jährige daraufhin die Polizei alarmierte, versuchte er ihm noch das Mobiltelefon aus der Hand zu schlagen und flüchtete anschließend in Richtung der Holzgartenstraße. Der Tatverdächtige soll zirka 40 Jahre alt und etwa 180 Zentimeter groß sein. Er hatte schwarze Haare mit grauen Strähnen, die zu einem Zopf gebunden waren, eine schlanke Statur sowie eine auffällig große Nase und Narben auf den Handknöcheln. Er trug einen dunkelblauen Kurzmantel, ein silbernes Armband und soll ein ungepflegtes Äußeres gehabt haben. Zeugen, insbesondere die unbekannte Frau, werden gebeten, sich beim Polizeirevier 1 Theodor-Heuss-Straße unter der Rufnummer +4971189903100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Fahrzeugbrand
26.06.2022 20:06:08 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Fahrzeugbrand

Stuttgart-Rohracker (ots) Vor einer Garage an der Tiefenbachstraße ist am Sonntag (26.06.2022) ein P...