POL-S: Bei Streit verletzt - Zeugen gesucht

  • veröffentlicht am 28.04.2020 13:04 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Mitte (ots)

Drei heranwachsende Frauen sind am Montagabend (27.04.2020) in der Klett-Passage mit zwei 25 und 28 Jahre alten Frauen in Streit geraten, in dessen Verlauf die 25-Jährige möglicherweise mit einem Messer verletzt worden ist. Die drei Heranwachsenden im Alter von 18, 19 und 19 Jahren trafen gegen 23.30 Uhr im Bereich der Toilettenanlagen auf die beiden anderen Frauen. Aus bislang nicht geklärten Gründen gerieten sie in Streit. Während der Auseinandersetzung ging die 25-Jährige verletzt zu Boden, woraufhin das Trio flüchtete. Kurze Zeit später nahmen Beamte der Bundespolizei die drei Frauen am Gleis 16 im Hauptbahnhof vorläufig fest. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzte und brachten sie in ein Krankenhaus. Alle Beteiligten wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen, insbesondere zu den Tatbeteiligungen und den Hintergründen des Streits, dauern an. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 2 Wolframstraße unter der Rufnummer +4971189903200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Brand
18.05.2021 12:05:52 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Brand

Stuttgart-Vaihingen (ots) In einem Gebäude am Pfaffenwaldring ist am Montag (17.05.2021) ein Brand a...