POL-S: Auto und Stadtbahn zusammengestoßen - Zeugen gesucht

  • veröffentlicht am 12.11.2021 10:11 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Beim Zusammenstoß zwischen einer Stadtbahn und einem Peugeot sind am Donnerstagabend (11.11.2021) eine 20 Jahre alte Frau schwer und ein zehn Jahre altes Kind leicht verletzt worden. Eine 64-Jährige war mit ihrem Peugeot gegen 17.25 Uhr in der Löwentorstraße Richtung Münster unterwegs und bog nach rechts in die Straße Hallschlag ab. Dabei stieß der Peugeot mit einer Stadtbahn der Linie U12 zusammen, die Richtung Remseck fuhr. Bei dem Unfall wurde die 20-jährige Mitfahrerin im Peugeot sowie der zehn Jahre alte Junge in der Stadtbahn verletzt. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten und brachten die 20-Jährige in ein Krankenhaus. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189904100 bei der Verkehrspolizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Fahrzeugbrand
26.06.2022 20:06:08 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Fahrzeugbrand

Stuttgart-Rohracker (ots) Vor einer Garage an der Tiefenbachstraße ist am Sonntag (26.06.2022) ein P...