POL-S: Auseinandersetzung nach Diebstahl - Zeugen gesucht

  • veröffentlicht am 09.10.2020 08:10 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Ein Unbekannter hat am Donnerstag (08.10.2020) am Bahnhof Bad Cannstatt den Rucksack eines 44 Jahre alten Mannes gestohlen und ihn in einem anschließenden Gerangel leicht verletzt. Der 44-Jährige hielt sich gegen 19.30 Uhr gemeinsam mit mehreren Bekannten im Bereich der Bahnsteige 2 und 3 auf. Der Täter stahl offenbar seinen Rucksack, woraufhin es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen beiden Männern kam. Dem 44-Jährigen gelang es, seinen Rucksack zurückzubekommen, allerdings erlitt er dabei leichte Gesichtsverletzungen. Rettungskräfte kümmerten sich um den Mann und brachten ihn zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Der unbekannte Täter flüchtete sich in eine S-Bahn der Linie S1 in Richtung Herrenberg. Er wird beschrieben als zirka 180 Zentimeter groß, dünn und arabisch aussehend. Er soll dunkelblonde Haare, einen Ohrring und ein Tattoo am Ellenbogen haben. Der Täter trug ein weinrotes T-Shirt und eine graue Jogginghose. Hinweise von Zeugen nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Auffahrunfall
26.10.2020 13:10:29 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Auffahrunfall

Stuttgart-Mitte (ots) Bei zwei Auffahrunfällen ist am Montagvormittag (26.10.2020) im Wagenburgtunne...