POL-S: Frontalzusammenstoß

  • veröffentlicht am 14.12.2019 21:12 Uhr
  • Polizeibericht

Stuttgart - Weilimdorf (ots)

Drei Schwerverletzte und etwa 8.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagnachmittag (14.12.2019) in Stuttgart-Weilimdorf ereignet hat. Eine 72 Jahre alte Frau befuhr mit ihrem Nissan gegen 17.10 Uhr die Gerlinger Straße von Stuttgart-Hausen kommend in Fahrtrichtung Gerlingen und wollte nach links in die Rappachstraße abbiegen. Hierbei übersah sie einen ihr entgegen kommenden Nissan, der durch eine 52-jährige Frau gelenkt wurde und stieß mit diesem zusammen. Beide Fahrerinnen und die 89-jährige Beifahrerin der Verursacherin wurden durch den Aufprall schwer verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

www.polizei-bw.de/

Ähnliche Polizeiberichte aus Stuttgart
Polizeibericht POL-S: Arbeitsunfall
17.02.2020 13:02:18 Uhr
Polizeibericht

POL-S: Arbeitsunfall

Stuttgart-Weilimdorf (ots) Ein 54 Jahre alter Bauarbeiter ist am Montagvormittag (17.02.2020) bei ei...